Wirtschaftliches handeln: ein Projekt der ABS und dem BiCa Tarp

Wie funktioniert Wirtschaft? Mit dieser Frage beschäftigt sich dieses Projekt ganz praktisch. Überall wo es gemeinschaftlich genutzte Kaffeemaschinen gibt, kommt die selbe Frage auf: Sind Kosten und Aufwendungen gerecht verteilt?
Die Lösung verspricht ein Kaffeevollautomat bei dem die Bezahlung per Chip erfolgt. Die Alexander-Behm-Schule (ABS) und der BildungsCampus Tarp (BiCa) startenden ein gemeinsames Projekt in dem Paul Junge, Max Detlefsen und der Lehrer an der ABS Peter Golegowski eng zusammenarbeiten. Für Max und Paul wurde schnell klar, daß die Wirtschaftlichkeit im Wesentlichen vom Einkauf abhängt. Basierend auf den Kosten für die Investition, sowie den laufenden Kosten für Wartung und Betrieb wird zyklisch der Chip-Preis von Paul und Max kalkuliert. Innerhalb der Lehrerschaft ist Peter Golegowski dann der Ansprechpartner in für den Erwerb der Chips.
Der Betrieb ist auf Kostendeckung ausgerichtet, sollte ein Gewinn erwirtschaftet werden, geht der zugunsten der ehrenamtlichen Jugendarbeit in Tarp.

Tarper Lauf der Kulturen 2024 – Infos

Infos zum Lauf

Wir freuen uns, dass Sie am Lauf teilnehmen möchten. Es fallen für Sie keine Startgeldgebühren an.

Gerne dürfen Sie aber den BildungsCampus Tarp e.V. mit einer freiwilligen Spende bei seiner Arbeit unterstützen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unter anderem die Wassergewöhnungskurse für Kindergartenkinder, das Kindertheater des Monats, das Spielmobil und die Jugendarbeit im BiCa.

Bei sofortiger Überweisung auf die Bankverbindung:

Nord-Ostsee Sparkasse

IBAN: DE25 2175 0000 0165 8991 62

Verwendungszweck: Lauf, gerne mit Vor- und Zunahmen

Meldeschluss:

Sonntag, 22.09.2024 KEINE NACHMELDUNGEN MÖGLICH

Auszeichnungen:

Siegerehrung mit Urkunden und Ehrengabe für die Plätze 1-3 eines jeden Wettkampfes. Medaille für alle Finisher.

Start/ Ziel:

Vor den Treenehallen in Tarp

Strecke:

Die Strecke führt durch das Treenetal.

5km Rundkurs für die 10km Strecke. 2 x zu durchlaufen

Verpflegung:

Eine Getränkestelle beim Beginn der 2. Runde und im Ziel.

400M KIDS-Lauf:

Startzeit: 13:45 Uhr (Jg. 2017-2024)

Für die Teilnahme am KIDS-Lauf (400 m) findet keine Zeitnahme statt. Jede/r Teilnehmer/in erhält eine Teilnahmeurkunde und Medaille.

Lauf 2KM:

Startzeit: 13:15 Uhr

Jahrgang 2017 und älter

Lauf 5 KM:

Startzeit: 11:00 Uhr

Jahrgang 2016 und älter

Lauf 10 KM:

Startzeit: 11:45 Uhr

Jahrgang 2012 und älter

Nordic-Walking 5 KM:

Startzeit: 11:00 Uhr

Jahrgang 2016 und älter

Ergebnislisten und Urkunden:

Für alle Teilnehmer sind Urkunden und Ergebnislisten ab 18:00 Uhr abrufbar.

Startunterlagen:

Ausgabe ab 10:00 Uhr.

Auswertung:

Einlauflisten W/M für alle Strecken ab 18:00 Uhr online abrufbar.

Mit meiner Meldung und Teilnahme an dieser Veranstaltung erkenne ich die Sportordnung des zutreffenden Bundesverbandes sowie die Organisationsform des Veranstalters an. Mir ist bekannt, dass meine Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt und Haftungsansprüche gegen den Veranstalter ausgeschlossen sind. Ich werde weder gegen die Veranstalter und Sponsoren dieser Veranstaltung noch gegen die Gemeinde Tarp oder deren Vertreter Ansprüche erheben, sollten mir durch die Teilnahme an dieser Veranstaltung Schäden oder Verletzungen entstehen.

Ich bestätige ausdrücklich die Richtigkeit aller von mir angebenden Daten, und versichere, meine Startnummer an keine andere Person weiterzugeben. Die Wettkampfbesprechung ist Teil der Veranstaltung und ich werde bei der Wettkampfbesprechung anwesend sein. Ich erkläre, dass ich gesund bin und einen ausreichenden Trainingsstand habe. Meine Teilhabe kann erst nach Eingang der Meldung erfolgen.

Es gilt die StVo.


Tarper Lauf der Kulturen 2024

Teilnahmebedingungen:

Mit meiner Meldung und Teilnahme an dieser Veranstaltung erkenne ich die Sportordnung des zutreffenden Bundesverbandes sowie die Organisationsform des Veranstalters an. Mir ist bekannt, dass meine Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt und Haftungsansprüche gegen den Veranstalter ausgeschlossen sind. Ich werde weder gegen die Veranstalter und Sponsoren dieser Veranstaltung noch gegen die Stadt des Austragungsortes oder deren Vertreter Ansprüche erheben, sollten mir durch die Teilnahme an dieser Veranstaltung Schäden oder Verletzungen entstehen.

Ich bestätige ausdrücklich die Richtigkeit aller von mir angegebenen Daten, und versichere, meine Startnummer an keine andere Person weiterzugeben. Die Wettkampfbesprechung ist Teil der Veranstaltung und ich werde bei der Wettkampfbesprechung anwesend sein. Ich erkläre, dass ich gesund bin und einen ausreichenden Trainingsstand habe. Meine Teilnahme kann erst nach Eingang von Meldung und Startgeld erfolgen. Eine Rückerstattung von Startgebühren bei Nichtteilnahme am Wettkampf erfolgt nicht. Sollte die Veranstaltung aus nicht vom Veranstalter zu vertretenden Gründen (z.B. Sturm, höhere Gewalt) ausfallen, so wird die Startgebühr ebenfalls nicht erstattet! Die Anmeldung ist erst gültig, wenn das Startgeld eingetroffen ist. Streichung und Zusätze auf dem Anmeldungsformular sind gegenstandslos.

Es gilt die StVO.

Tarper Lauf der Kulturen 2023

Lauf der Kulturen – 26.09.23

Es gab es großes Interesse bei erstem „Tarper Lauf der Kulturen“. Die Veranstalter war der BiCa Tarp (Bildungscampus) Tarp. Gemeinsam mit dem TSV und Triple Events haben sie aufleben lassen, was in Tarp vor vielen Jahren Tradition hatte: Eine Laufveranstaltung. Diesmal allerdings mit zahlreichen weiteren Angeboten. Unter dem Motto „Markt der Kulturen“ konnten sich die Besucher über verschiedene Projekte informieren. U. a. waren die Türkische Gemeinde Flensburg, die Deutsch-Polnische Gesellschaft Region Schleswig, ein Infostand Ahmadiyya Gemeinde Schleswig sowie Vertreter des Kreises aus dem Bereich Integration und viele weitere vertreten.

Überall waren Stände, Hüpfburgen oder weitere Attraktionen aufgebaut. An unterschiedlichen Ständen gab es internationales Essen. Wer sich auf die Socken machte und die Sportschuhe angezogen hatte, konnte auf zahlreichen unterschiedlich langen Laufstrecken zeigen, wie es mit der Kondition stand. Im Ziel wurden alle mit viel Applaus von den Zuschauern und dem Stadionsprecher Peter Poppe begrüßt. Besonders beachtet wurden die fünf Teilnehmer der Tarper Freiwilligen Feuerwehr, die sich in voller Ausrüstung und mit Rettungsgerät jeweils über einen Kilometer Strecke quälten, dabei aber entspannt lächelten. Durch den Ort, das Treenetal und um den Sportplatz war zu laufen oder auch zu walken. Von 400 Meter für die Kinder bis zu 10 Kilometer für geübte oder auch weniger trainierte Sportler gab es Angebote. Dabei stand nur für einige der Sieg an erster Stelle. Viele wollten einfach dabei sein, den Tag für sich, für die Familie und die Veranstalter zum Genuss machen. Ambiente, Streckenverläufe und einfach die positive Ausstrahlung schafften das. Gemeinsam verbrachten viele den Tag in Gesprächen und Kennenlernen. Diese Aktion zeigte einmal mehr, wie tolerant und bunt Tarp ist.

Dieses tolle Projekt wurde gefördert vom Kreis Schleswig-Flensburg und dem Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein.

Tarper Lauf der Kulturen 2024

Weil uns der erste Lauf der Kulturen so gut gefallen hat, es eine hohe Teilnehmerzahl gab und weil viele nach einer Wiederholung gefragt haben, machen wir natürlich weiter.

Auch 2024 wird uns der Kreis Schleswig-Flensburg, die Gemeinde Tarp den BiCa unterstützen. Natürlich ist als BiCa Mitglied auch der TSV Tarp mit dabei. Wir freuen uns auf die Neuauflage.

Wir starten am 29.09.24 um 10 Uhr mit dem Markt der Kulturen. Lasst euch überraschen von unseren Infoständen, Foodtrucks und tollem Kinderangebot.
Auch die Startnummern für den Kids-Lauf (400 m), Powerlauf (2,5,10 km) und Nordic Walking (5km) gibt es ab 10 Uhr.
Die ersten Läufe starten dann um 11.00 Uhr

S

Übergang Kita-Schule

Für Kinder ist der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule ein sehr großer und wichtiger Meilenstein. Aus Kindergartenkindern werden Schüler und Schülerinnen. Das geht mit einer Menge Veränderung und großen Herausforderungen einher. Ein gelungener Start in die Grundschulzeit kann einen positiven Effekt auf die gesamte Schullaufbahn haben. Deswegen ist es uns wichtig, dass Eltern Erzieher und Lehrkräfte den Kindern den Übergang so leicht wie möglich machen.

Gemeinsam haben sich die betroffenen Mitglieder im BiCa ein Jahr lang getroffen um dies so angenehm wie möglich zu machen.

Dabei ist ein verbindlicher Kooperationsvertrag entstanden. Hier sind alle wichtigen Schritte festgehalten. Regelmäßig schauen wir gemeinsam auf den Kooperationskalender.

Es finden zum Beispiel gemeinsame und vorbereitende Elternabende statt, Schnuppertage in der Schule, das gemeinsame Sommerfest und das Schulspiel Mirola sind fester Bestandteil, damit sich die Kinder gut auf den Wechsel vorbereiten können.

Musiculum

Kinder mit Spaß an Rhythmus und den Klang von unterschiedlichen Instrumenten heranzuführen ist Aufgabe des musiculum Mobil. Dabei handelt es sich um einen großen und bunten Transporter, der mit Musikinstrumenten und Klangspielen ausgestattet ist. Die Instrumente kommen aus allen Kontinenten der Welt. Mit dabei sind immer Trompeten, Darbukas, Kontrabass und Klangwiege aber auch noch viele andere sind geladen. Das Interesse an einem Besuch des musiculums ist immer groß, denn es macht Spaß und weckt bei dem ein oder anderem Teilnehmer auch den Wunsch selbst mal ein Instrument zu spielen.

In Tarp ist das Mobil eine ganze Woche im Jahr zu Gast im Bürgerhaus. An jeden Vormittag können unterschiedlichen Gruppen aus allen Kitas in Tarp und der Trene-Skolen sowie der ABS teilnehmen.

Organisiert wird das Ganze auf Wunsch der Mitglieder über den BiCa.

Häufig kommen Kinder erst beim musiculum mit Instrumenten in Kontakt. Dabei versuchen wir die Kinder für ein Instrument zu begeistern. Das musiculum legt großen Wert auf die Vermittlung von Rhythmus, da dieser auch für die Sprachentwicklung des Kindes wichtig ist.

Studien haben gezeigt, dass das Erlernen von Musikinstrumenten die Fähigkeiten zur Sprachbildung und Verständnis verbessert. Kinder, die ein Instrument spielen haben oft besser Aussprache und ein besseres Gehör für Töne und Rhythmus. Dadurch können sie besser kommunizieren. Durch das Zusammenspiel von Rhythmus und Sprache können Kinder ihren Wortschatz erweitern ihre Aufmerksamkeit und Konzentration verbessern.

FSJ im BiCa

Im BildungsCampus Tarp begleiten wir alle Menschen gerne.

Seit 2018 konnten wir vier junge Frauen ein FSJ im BildungsCampus anbieten. Die Besonderheit bei unserem FSJ war es, dass die FSJlerinnen nicht nur eine Einrichtung kennenlernen konnten, sondern fünf Kindergärten in Tarp, mit unterschiedlichen Konzepten und Trägern. Zusätzlich konnten sie Projekte in der Bücherei und der OGS und dem Fritz (Jugendfreizeitheim) begleiten. Auch beim wöchentlichen Einsatz des Spielmobils durften sie nicht fehlen und in ihrer Zeit im BiCa Büro wurde gemeinsam alles Wichtige besprochen und auch hier konnten sich die FSJlerinnen mit einbringen.

Für alle Beteiligten ist es dann immer schön zu sehen gewesen, dass sich alle für einen sozialen Beruf im Bereich der Mitglieder entschieden haben. Oft kommt der ein oder andere nochmal auf einen Besuch vorbei. DANKE an Dana, Lina, Alexa und Jasmin und alles Gute für euch.

Weihnachtsmärchen im BiCa

Eine seit Jahren liebgewonnene Tradition des ehemaligen Kulturkreis Tarp war das jährliche Weihnachtsmärchen für alle Kinder im Kindergartenalter.

Diese Tradition sollte auf keinen Fall sterben, nachdem der Kulturkreis Tarp sich vor einigen Jahren aufgelöst hat. Nun organisiert der BiCa Tarp jedes Jahr ein Theaterstück für Kinder in der vorweihnachtlichen Zeit in der Aula der Alexander-Behm-Schule in Tarp.

Informiert werden alle Kitas aus dem näheren Umkreis, da die Vorstellungen am Vormittag stattfinden. Es gibt zwei Vorstellungen. Die Termine finden Sie im Kalender.

Kindertheater des Monats

Seit 1993 organisiert der LAG Soziokultur e.V. das“ Kindertheater des Monats“. Pro Spielzeit – September bis Mai – werden sieben freie professionelle Theatergruppen zu einer Tournee nach Schleswig-Holstein eingeladen. Von September bis Mai ist auch Tarp Gastgeber für diese Kindertheateraufführungen.

Ziel ist es die Kinder für echtes Theater zu begeistern und eine gute Alternative für moderne Medien zu bieten. Dies scheint einfach, denn die besten Momente sind, wenn vor Aufregung die Wangen glühen, wenn Kinder vor Spannung vergessen, den Mund wieder zu schließen und noch Stunden nach der Aufführung von ihren Eindrücken erzählen.

Im Theater erleben Kinder und ihre Eltern gemeinsam Geschichten und folgen den Figuren, die zu ihren gedanklichen Wegbegleiter werden – manchmal über Jahre. Alle Termine finden Sie in unserem Kalender.

Die Eintrittskarten erhalten Sie in der Bücherei Tarp und im Fotozentrum Tarp. Preis 4,00 € pro Erwachsener und 3 € pro Kind.

Spielmobil

Mit unserem Spielmobil besuchen wir regelmäßig von Mai bis Ende September viele Spielplätze in Tarp. Wir bringen Freude Spaß, Stockbrot und Kinderschminken mit und ab und zu auch mal eine Hüpfburg. Sei mit dabei und genieße die schöne Zeit mit deinem Kind.

In den Wintermonaten bieten wir stattdessen unsere beliebten Basteltüten an. Diese können mittwochs immer am BiCa Fenster abgeholt werden. Unser Basteltüten sind für Kinder ab 3 Jahren geeignet und enthalten Materialien und Anleitungen für verschiedene kreative Projekte. Du kannst sie einfach abholen, um sie dann zu Hause gemeinsam mit deinem Kind auszuprobieren. Es ist eine Möglichkeit gemeinsam Zeit zu verbringen und die kreative Seite deines Kindes zu fördern. Also komm vorbei.

Termine für das Spielmobil und die Basteltüten findest du in unserem Kalender oder auf unserem Flyer

Wassergewöhnung mit Kita-Kindern

Es ist wichtig, dass jedes Kind schwimmen lernt, da dies eine lebensrettende Fähigkeit ist. Schwimmunterricht sollte daher in den Schulen einen hohen Stellenwert haben leider. Die Tarper Grundschulen (ABS und Trene Skolen) nehmen ihren Auftrag auch sehr ernst. Jedoch gibt es bei den Schwimmkursen für Anfänger oft Engpässe. Dies kann an der Verfügbarkeit von Schwimmlehrern, fehlender Zeit oder finanziellen Mitteln liegen.

Daher setzt sich der Bildungscampus Tarp schon für gemeinsame Wassergewöhnung und Schwimmübungen im letzten Kindergartenjahr ein. Tarper Kindergartenkinder erhalten die Möglichkeit kostenfrei an einem Wassergewöhnungskurs teilzunehmen. Dies ist ein wichtiger Schritt um Kinder frühzeitig das Schwimmen beizubringen und ihre Sicherheit im Wasser zu gewährleisten.

In einer Region wie Schleswig-Holstein, dem Land zwischen den Meeren, dass von Gewässern umgeben ist, ist das Schwimmen besonders wichtig. Die Sicherheit im Umgang mit Wasser kann ihr Leben retten. Es ist eine gesellschaftliche Verantwortung jedem Kind die Möglichkeit zu geben, schwimmen zu lernen. Der Einsatz des Bildungscampus Tarp für die Schwimmausbildung ist daher ein wichtiger Schritt um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten und ihnen eine wichtige Fähigkeit fürs Leben mitzugeben.

Danke an die Tarper Kitas und Schule sowie die Gemeinde Tarp, die sich gemeinsam für dieses Projekt seit Jahren einsetzen.

Kindergarten-Lauftag

Als Mitglieder im BiCa gibt es seit Jahren eine enge Kooperation zwischen dem TSV Tarp und den Tarper Kindergärten.

In dieser Kooperation veranstaltet der BiCa seit 2017 den Kindergartenlauftag. Allerdings mussten wir aus verschiedenen Gründen zwei Jahre pausieren. 2024 soll es nun wieder los gehen.

Gemeinsam üben die Kinder mit einer Anleiterin des TSV Tarp. Die Laufbahn wird erkundet und jeder kann in seiner Geschwindigkeit mitlaufen. Wann der große Tag stattfindet, erfahrt hier demnächst hier. Zuschauer und Mitläufer sind herzlich willkommen.

Gemeinsam werden wir nach einem großen „Auf die Plätze, fertig, los“ laufen. Wie immer wir des ausreichend Läufernahrung in Form von Bananen und Wasserflaschen geben. Die Kleinsten konnten in kleinen Wagen teilnehmen.

Auf das wir wieder alle viel Spaß haben. Strahlen werden alle über beide Ohren, wenn dann noch die Teilnehmerurkunden des TSV an alle Teilnehmer verteilt werden.

Lesepaten

Unsere Lese-, Lern- und Vorlesepaten in den Einrichtungen sind eine starke Säule für unsere Kinder, da es hilft ihre Lesefähigkeiten und Sprach zu verbessern und sich so die Welt zu erschließen.

Lesepaten unterstützen die Kinder beim Lesenlernen, indem sie vorlesen, gemeinsam Bücher anschauen und über den Inhalt sprechen. Dadurch werden nicht nur die Sprachkompetenz und die Lesefähigkeit der Kinder gefördert, sondern auch ihre Fantasie und die Kreativität angeregt. Lesepaten tragen somit dazu bei, dass Kinder die Freude am Lesen entdecken und ihre Bildungschancen verbessern können.

Aktuell sind über 20 Paten in den Einrichtungen aktiv, aber weiterhin brauchen wir Ihre Hilfe! Denn das erfolgreiche Projekt soll weiter ausgeweitet werden. So werden noch weitere Lesepaten für die DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache) und die Grundschule Klassen gesucht.

Wer gerne helfen möchte oder Fragen hat, meldet sich bitte unter Tel.: 04638 291 in der Tarper Bücherei bei Frau Nobereit, oder im BiCa unter Tel: 04638 894630 bei Frau Detlefsen. Wir freuen uns auf Sie!

Interne Fortbildungen

Der BildungsCampus Tarp e.V. bietet regelmäßig Fortbildungen auf Wunsch der Mitglieder an.

Die Themen sind dabei unterschiedlich. Es kann sich dabei um einen Fachvortrag, einen Workshop oder um eine Veranstaltung für einen Teil des BiCas mit externen Teilenehmern handeln.

Auf jeden Fall unterstütz der BiCa die Mitglieder bei Organisation, Durchführung und Finanzierung. Wir springen da ein, wo gemeinsames Interesse besteht und sich keiner Zuständig fühlt.

Gemeinsam können wir neue Wege bestreiten.

Ich Stärkung in Kita und Schule

Bereits 2018 haben sich die Tarper Kindergartenleitungen für ein gemeinsames Stärkungsprojekt entschieden. „ Faustlos“ soll Kindern zeigen, wie man friedlich Auseinandersetzungen lösen kann.( https://www.h-p-z.de)

Der Aufbau des Programms basiert auf drei Säulen: Einfühlungsvermögen, soziales Verhalten und Selbstbeherrschung.

Der BildungsCampus kam diesem Wunsch nach und organisiert seitdem regelmäßige Fortbildungen für das pädagogische Personal in den Einrichtungen.

Gemeinsam und in Gruppen wurden die einzelnen Lektionen und Einheiten erarbeitet, besprochen und geübt. Besonders viel Freude haben alle Teilnehmer an den zwei Handpuppen „Wilder Willi“ und „ruhiger Schneck“, die durch das Projekt begleiten und in die Einrichtungen zusammen mit dem gesponserten Arbeitsmaterial einziehen durften.

Anfänglich war das Projekt nur für die Kita Kinder gedacht, doch durch den guten Erfolg weitete sich das Projekt in die Krippen und in die Grundschule aus. Wir bleiben am Ball und stärken unsere Kinder sozial und emotional.

https://www.h-p-z.de

Grenzübergreifender Kulturraum

Der BildungsCampus führt verschiedene Projekte über das ganze Jahr durch. Hilfe ist hier immer gefragt und diese kann ganz unterschiedlich sein. 

In den Sommermonaten findet das Spielmobil immer mittwochs statt. Hier könnt ihr gerne beim Kinderschminken, Lagerfeuer, Stockbrot oder Spielen mit den Kindern helfen.

Ab August bereiten wir die Basteltüten mit Ehrenamtlern vor. Das Bastelangebot wird ab September dann am BiCa Fenster ausgegeben. Wenn du gerne bastelst, bist du hier genau richtig.

Von September bis März findet einmal im Monat das Kindertheater im Bürgerhaus statt. Hier könntest du in die Rolle des Platzanweisers oder des Kartenkontrolleurs.

Es gibt viele Möglichkeiten…wenn du Lust hast ein Teil des Teams zu sein, melde dich einfach bei uns.
Du möchtest einfach nur mal einen Tag reinschnuppern oder dich zu einem unserer Moktailmixern von Jims´s Bar (https://jimsbar-sh.de) ausbilden lassen? Dann melde dich einfach im BiCa Büro wir sind für alle Ideen und Wünsche offen.
Wir freuen uns auf Dich!

Ehrenamtliche Jugendliche

Der BildungsCampus führt verschiedene Projekte über das ganze Jahr durch. Hilfe ist hier immer gefragt und diese kann ganz unterschiedlich sein. 

In den Sommermonaten findet das Spielmobil immer mittwochs statt. Hier könnt ihr gerne beim Kinderschminken, Lagerfeuer, Stockbrot oder Spielen mit den Kindern helfen.

Ab August bereiten wir die Basteltüten mit Ehrenamtlern vor. Das Bastelangebot wird ab September dann am BiCa Fenster ausgegeben. Wenn du gerne bastelst, bist du hier genau richtig.

Von September bis März findet einmal im Monat das Kindertheater im Bürgerhaus statt. Hier könntest du in die Rolle des Platzanweisers oder des Kartenkontrolleurs.

Es gibt viele Möglichkeiten…wenn du Lust hast ein Teil des Teams zu sein, melde dich einfach bei uns.
Du möchtest einfach nur mal einen Tag reinschnuppern oder dich zu einem unserer Moktailmixern von Jims´s Bar (https://jimsbar-sh.de) ausbilden lassen? Dann melde dich einfach im BiCa Büro wir sind für alle Ideen und Wünsche offen.
Wir freuen uns auf Dich!

Tarp bewegt sich

Gewinner aktuell

Dass in Tarp Bewegung großgeschrieben wird ist eine alte Weisheit. Mehrere Sporthallen, ein vielfältiges Angebot in zahlreichen sportlichen Aktivitäten sind verfügbar. Zusätzlich bieten die Volkshochschule, die Familienbildungsstätte und auch der Bildungscampus (BiCa) unterschiedliche Veranstaltungen an. Im Zeitraum Juli 2021 bis Juni 2022 war hier der Aufhänger „Tarp bewegt sich“. Bei insgesamt 130 Veranstaltungen gab es mehr als 1 000 Anmeldungen. Schwierig war es, die Teilnehmerzahlen mit dem coronabedingten Hygienekonzepten und Abstandsregeln im Einklang zu halten. „Wir mussten eigentlich für jede Veranstaltung ein neues Konzept erarbeiten“, so die BiCa-Koordinatorin Judith Detlefsen.

Am Projekt „Tarp bewegt sich“ waren der Turn- und Sportverein Tarp, die Volkshochschule, der Naturschutzverein Obere Treenelandschaft, die Volkswandergruppe Tarp, das Projekt „Willkommen in Tarp“, die Gemeinde mit dem Freizeitbad und mehrere Mitglieder vom BiCa beteiligt. Das Programm war vielfältig von Kanu- oder Fahrradtouren, Yoga oder zahlreichen Schnupperstunden aus dem weiten Sportangeboten verschiedener Institutionen. Die Aktionen waren gebündelt unter Begriffen wie Power, Herz, schmackhaft oder Premium. Dass Tarp bewegt sich ein großer Erfolg war zeigen die Aussagen: „Es war eine schöne Abwechslung nach Corona, wir haben zahlreiche neue Anregungen bekommen“, so die Teilnehmer. Die Veranstalter sehen ihr Ziel erreicht: „Wir konnten Freude an Bewegung und gesunder Ernährung wecken, die Teilnehmer strömten aus allen Wohngebieten, waren bunt gemischt, egal, wo sie her kamen oder welche Sprache sie sprachen“, freut sich Judith Detlefsen über diese Aktion, die vom Kreis und vom Land Schleswig-Holstein gefördert wurde.

Unter allen 1 000 Teilnehmern wurde wertvolle Preise verlost. Ein E-Bike wurde von Fahrrad Gafert gespendet, welches Julia Schröder gewonnen hat. Jochen Reschke gewann ein Wochenende für zwei Personen mit Wellness-Angeboten und Frederike Fichtner gewann zwei Jahreskarten für das Tarper Freizeitbad für die kommende Saison. Weiter waren alle Teilnehmer aufgerufen, ein Foto von ihrer Teilnahme für einen Wettbewerb ein zu reichen. Swantje Otto gewann mit ihrem Bild 300 Euro, worüber sie begeistert war.

Erzählwege in Tarp

Die Bibliothek der Dinge

Wir besitzen eigentlich zu viele Dinge. Manche benötigen wir selten oder fast nie.
Die ursprüngliche Idee einer öffentlichen Bücherei – leihen statt kaufen – kann hier Abhilfe schaffen. Damit leistet die Bibliothek der Dinge auch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum umweltbewussten Konsum. Wer tauscht und teilt, wirft weniger weg! E-Book-Reader, Tiptoi Stifte, Toniegeräte u.ä. konnten Sie schon seit längerem bei uns ausleihen.

Jetzt wird die Dinge-Bibliothek erweitert:
Ergänzend zu „Tarp bewegt sich“ gibt es in der Bücherei Tarp ab sofort „Die Bibliothek der Dinge“:
Wir beginnen mit der Ausleihe von sportlichen Dingen zum Ausprobieren, z.B. Hula Hoop Reifen, Wikingerschach, Springseil, Gummitwist, Boccia-Kugeln, Nordic-Walking-Stöcken, Slackline, Faszienrolle, Badmintonset und vielem mehr.

Die Nutzung sämtlicher „Dinge“ erfolgt auf eigene Gefahr. Das Angebot befindet sich noch im Aufbau. Ideen, Anregungen und Wünsche werden gerne entgegengenommen.

Vorbeikommen, gucken und ausleihen – probieren Sie es aus. Bis bald in der Bücherei!